DJ-Pappenspieler

In letzter Zeit verliert die Musik immer mehr an ihrer haptischen Form[1]. Musik muss wieder zum anfassen sein!

Wieso nicht einfach Musik auf Schallpappen „pressen“?

Die Idee des DJ Pappenspielers ist es dem MP3 File wieder eine haptische Erscheinungsform zu geben. In Pappe.

Pappenkonzept

Zutaten

  • Jede Menge Pappe
  • Schere
  • Barcodescanner: Bei Ebay für <10 Euro
  • Midicontroller mit RS232 Schnittstelle
  • Barcode-Generator
  • DJ-Software

Workflow

Mithilfe eines Barcodegenerators wird jeweils ein Barcode generiert um die einzelnen Tracks einer Playlist zu taggen und das dazugehörige Cover im Internet zu finden. Das ganze wird ausgedruckt und auf die einzelnen Schallpappen geklebt. Das ganze wird zunächst mit einem 1D-Barcode gebastelt. Später wird ein vollständiger QR-Code draufkommen, der mit dem Smartphone ausgelesen werden kann.

Der Barcodescanner wird ausgeschlachtet und in den Midicontroller eingebaut. Mittels der RS232-Schnittstelle wird der Barcode der einzelnen Schallpappen ausgelesen. Die Tracknummer wird in Midi-Kommandos umgewandelt, die zu dem jeweiligen Track in der DJ-Software springt und den Track in das jeweilige Deck lädt.

Die Schallpappe wird mit dem Loch in der Mitte auf dem Drehencoder des Midicontrollers fixiert. Durch Bewegung der Schallplatten kann die Position des Tracks gesteuert werden (scratchen).

Das Beste: Nach dem spielen des Tracks einfach die Schallpappe verschenken.

Quellcode & Schaltung

Bald mehr…

 

[1] http://www.engadget.com/2014/11/13/pioneer-xdj-1000/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s